Zusammenarbeit Träger

Die Kindertageseinrichtung St. Philippus gehört seit dem 01. September 2013 zum Kita-Verbund des Pfarrverbandes Laim. Trä­gerin aller fünf Kitas im Pfarrverband Laim ist die Kath. Kirchenstiftung Zu den Hei­li­gen Zwölf Apos­teln.

Kath. Kita-Verbund Laim
Kirchenstiftung Zu den Hei­li­gen Zwölf Apos­teln
Siglstr. 12
80686 Mün­chen

Kirchenverwaltungsvorstand für den Pfarrverband und den Kita-Verbund Laim  ist Herr Pfarrer Georg Rie­ger. Die Trägeraufgaben des Kita-Verbundes wurden an die Kita-Verwaltungsleitung Frau Christine Gerum delegiert. Wich­ti­ge Ent­schei­dun­gen kön­nen nur mit Zu­stim­mung des Kita-Verbund-Ausschusses ge­trof­fen wer­den. In ihm sitzen ehrenamtliche Vertreter und Vertreterinnen der gewählten Kirchenverwaltungen im Pfarrverband. Die Trä­gerin  hat die Ver­ant­wor­tung für die Bewirtschaftung, das Personalwesen und das konzeptionelle Pro­fil der Ein­rich­tung. Die Kita-Lei­tung ist in ihrem Handeln ihr gegenüber ver­ant­wort­lich. Es be­steht eine enge Zu­sam­men­ar­beit zwi­schen der Leitung der Kindertageseinrichtung und den Verantwortlichen der Trägerstiftung.

In re­gel­mäßi­gen Ab­stän­den wer­den mit der Kita-Verwaltungsleitung und den zuständigen Mitgliedern des Kita-Verbund-Ausschusses wich­ti­ge An­ge­le­gen­hei­ten der Kindertageseinrichtung be­spro­chen und abgestimmt.

Die Ver­ga­be der Kin­der­gar­ten- und Hort­plät­ze er­folgt in enger Ab­stim­mung mit der Trägervertretung. Die schrift­li­che Zu­sa­ge wird durch den Kin­der­gar­ten bzw. den Hort ge­ge­ben. Bei Bedarf ist ein Vertreter oder eine Vertreterin der Trägerseite bei den Sitzungen des Elternbeirats an­we­send.