Leitbild der Einrichtung

Unsere Kindertageseinrichtung ist ein Haus, in dem der katholische Glaube gelebt wird. Es ermöglicht den Kindern christliche Werte, Rituale und Feste zu erfahren.

Alle Kinder bilden eine Gemeinschaft, in der ihre unterschiedliche Herkunft, ihre Stärken und Fähigkeiten, ihre Persönlichkeit und ihr Glaube geachtet werden.

Das Miteinander in unserer Kindertageseinrichtung ist geprägt von dem wertschätzenden Blick auf das Kind. Es wird als ein Individuum gesehen, das mit seinen Fähigkeiten, Stärken, Anlagen und Ressourcen unsere pädagogische Arbeit fordert und bereichert und durch unsere Unterstützung seine einzigartige Persönlichkeit entfaltet.

Die verschiedenen Gruppenprofile sind das Ergebnis einer bildungsintensiven Pädagogik. Sie stärken die Lernfreude des Kindes und tragen zur positiven Entwicklungsförderung bei.

Die Kommunikation zwischen Eltern und Fachpersonal wird als fortlaufender Prozess verstanden, der eine regelmäßige, gegenseitige Information über die Entwicklung des Kindes beinhaltet und darauf aufbauend eine auf jedes Kind zugeschnittene Entwicklungsförderung zum Ziel hat.

Das Mitarbeiterteam hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder in allen Bereichen umfassend zu stärken und zu fördern. Die hohe Mitarbeitermotivation wird gestützt durch eine laufende Optimierung der Prozesse, durch Fortbildungen und die Möglichkeit individueller Entwicklungschancen. Unsere Mitarbeiter/-innen sind sich ihrer Vorbildfunktion und Verantwortung bewusst. Ihre Haltung gibt Kindern Sicherheit und lebt durch Wertevermittlung, Toleranz und Achtung.